Qualifizierungskatalog

Der Qualifizierungskatalog zeigt eine Übersicht der Ausbildungsqualifizierungen verschiedener Bildungsträger, Kammern und Verbände. Dies sind Workshops, Informationsveranstaltungen bis hin zu mehrwöchigen Seminaren mit der Zielgruppe Ausbildungspersonal und/oder Auszubildende bzw. dem Thema Ausbildung.

Beschreibung:

Vorbereitungslehrgang für die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Neben den AEVO-Lehrgängen in Präsenzform können jetzt mit eLearning die Veranstaltungen flexibel und variabel angeboten werden. Das Lernarrangement ermöglicht, Lerneinheiten grundlegend online zu bearbeiten. An Präsenztagen werden Inhalte vertieft und Schwerpunkte auf die Vermittlung der Handlungsorientierung gelegt. Die Bausteine sind in sich geschlossen und einheitlich strukturiert. Ausgehend von einer Fallstudie wird von der Theorievermittlung über Verfahrenstraining und Einzelaufgaben zur umfassenden Fallstudienbearbeitung geführt. Ein Wissenstest schließt den jeweiligen Baustein ab. Das Selbstlernen wird durch Kooperations- und Kommunikationsformen, wie z. B. Online-Konferenzen, Foren und Chats ergänzt. Die Dauer des Lehrgangs ist an den Rahmenplan des DIHK angelegt und beträgt 90 Unterrichtsstunden. Das Verhältnis Online zu Präsenz liegt bei ca. 2/3 zu 1/3. Nach Lehrgangsabschluss erfolgt die Ausbildereignungsprüfung vor der IHK.

Schwerpunkte:

Der Lehrgang umfasst folgende Sachgebiete:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen

Der Präsenzunterricht findet an folgenden Tagen statt:

Freitag, 19.10.2018, 17:00 - 20:00 Uhr,
Samstag, 20.10.2018, 10:00 - 16:00 Uhr,
Freitag, 09.11.2018, 17:00 - 20:00 Uhr,
Samstag, 10.11.2018, 10:00 - 16:00 Uhr.

An folgenden Tagen findet jeweils ab 20:00 Uhr eine Online-Konferenz statt:

Mittwoch, 24.10.2018, 20:00 Uhr,
Donnerstag, 25.10.2018, 20:00 Uhr,
Mittwoch, 07.11.2018, 20:00 Uhr,
Donnerstag, 08.11.2018, 20:00 Uhr

Ort:

Präsenzunterricht:
IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Termin/Preis

19.10.2018 17:00 Uhr
495,00 € inkl. Literatur zzgl. Prüfungsgebühr

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Fachkräftemangel, eine älter werdende Belegschaft und steigende Anforderungen am Arbeitsplatz - die Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz ist notwendig, um langfristig die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu gewährleisten. Bereits junge Nachwuchskräfte sollten für das Thema Gesundheit sensibilisiert werden. In dem Seminar „Qualifizierung zum Gesundheitsscout“ werden Auszubildende darin geschult, die Gesundheitssituation in ihren Betrieben zu analysieren und Handlungsansätze zur Gesundheitsförderung zu entwickeln.

Schwerpunkte:

Modul I: Grundlagen von Gesundheit

> Definition und Faktoren von Gesundheit

> Prävention und Gesundheitsförderung

> Zusammenhang von Gesundheit und Arbeit

> Arbeitsschutz


Modul II: Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

> Nutzen eines BGM

> Rechtliche Rahmenbedingungen

> Analysemöglichkeiten des Gesundheitsstandes im Betrieb

> Aufbau, Umsetzung und Erfolgsfaktoren eines BGM

> Maßnahmen der Verhältnis- und Verhaltensprävention

> Fördermöglichkeiten, Netzwerke und Partner

> Qualitätssicherung durch Evaluation

Modul III: Projektmanagement

> Definition und Aufbau eines Projekts

> Grundlagen des Projektmanagements

Die Auszubildenden wenden das erlernte Wissen im Rahmen einer Gruppenarbeit am Beispiel des eigenen Unternehmens an. Die anschließende Präsentation der Arbeitsergebnisse ist Bestandteil des Seminars.

Die Unterrichtstermine sind:

Montag, 22. Oktober 2018, 14:00 bis 17:30 Uhr
Montag, 29. Oktober 2018, 14:00 bis 17:30 Uhr
Montag, 05. November 2018, 14:00 bis 17:30 Uhr
Montag, 17. Dezember 2018, 14:00 bis 17:30 Uhr

Ort:

IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Termin/Preis

22.10.2018 14:00 Uhr
120 €

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Dieser Lehrgang richtet sich an Auszubildende Industriekaufleute, die ihre Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen festigen möchten.

Schwerpunkte:

Es werden Inhalte der Buchführung sowie der Kosten- und Leistungsrechnung vermittelt. Grundlage dafür ist das Industrielle Rechnungswesen, sodass sich dieser Lehrgang für Industriekaufleute eignet.

Ort:

GBS Nordhorn
Am Bölt 5
48527 Nordhorn

Termin/Preis

24.10.2018 17:30 Uhr
200 €

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Der tägliche Umgang mit dem Telefon ist auch für den Auszubildenden durch ständig steigende Anforderungen im Unternehmen unverzichtbar. Dafür sind Fähigkeiten und eine innere Haltung notwendig, wie sie bisher nur selten in Familie, Schule und Beruf gefordert und gefördert worden sind - angesichts der Probleme und Situationen in unserer Zeit aber dringend gebraucht werden. Gemeint sind z. B. das Kennenlernen der gezielten Gesprächsführung sowie Kommunikation mit dem Gesprächspartner.

Schwerpunkte:

Verhaltensregeln am Telefon
- Begrüßung und Vorstellung
- das positive Gesprächsklima am Telefon
- Wirkung einer positiven Einstellung zum Anrufer
- Zusammenhänge zwischen Stimmung und Stimme
- Kooperation statt Konfrontation Vorgehensweisen am Telefon
- Vorbereitung und Überlegung für ein gezieltes Telefongespräch
- Aktives Zuhören / Was meint der Anrufer wirklich?
- Klarheit schaffen durch richtig gestellte Fragen
- Argumente richtig einsetzen
- Situationsanalyse anhand von Fallbeispielen Vorbereitung eines ausgehenden Telefonats
- Entwicklung eines Gesprächsaufbaus und -leitfadens

Reklamationen richtig behandeln
- Was bedeutet eine Reklamation für den Kunden und das eigene Unternehmen?
- Gesprächsstrategie in der Reklamationsbehandlung
- Gesprächsanalysen

Ort:

IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Termin/Preis

25.10.2018
170,00 €

Kontaktinformationen

Anriheta Herzen
Tel.: 0541 353-473
herzen@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Wir machen Ihre Gesellen fit! In der Werkstatt, auf Baustellen und bei der Auftragsabwicklung sind Gesellen meist direkte Ansprechpartner für Lehrlinge. Die Chefs holen sich bei Ihnen Informationen über die Entwicklung der Azubis ein. Gesellen leisten somit wichtige Arbeit im Ausbildungsalltag, häufig ohne gezielt dafür geschult zu sein.

Schwerpunkte:

Um Ihren ausgebildeten Gesellen für diese Aufgabe das richtige Werkzeug zu geben, bieten wir einen praxisorientierten Workshop an. In zwei aufeinander folgenden Modulen lernen die Gesellen, wie die Jugendlichen von heute ticken und wie sie motiviert werden sollten. Ihre Mitarbeiter erfahren, wie sie Auszubildende gezielt unterstützen, damit diese zunehmend selbständiger lernen und arbeiten.

Dauer: 2 Tage, jeweils von 9 - 16 Uhr
Bitte beachten Sie, dass Ihre Gesellen an beiden Terminen teilnehmen sollten.

Ort:

HWK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
Raum B 234 (Aula)
Bramscher Straße 134 - 136
49088 Osnabrück

Termin/Preis

25.10.2018 09:00 Uhr
50,00 € (für Modul 1+2)

Kontaktinformationen

Karen Justa
Tel.: 0541 6929-663
k.justa@hwk-osnabrueck.de

Beschreibung:

Dieser Lehrgang richtet sich an Auszubildende Kaufleute für Büromanagement, die ihre Kenntnisse im Bereich Rechnungswesen festigen möchten.

Schwerpunkte:

Es werden Inhalte der Buchführung sowie der Kosten- und Leistungsrechnung vermittelt. Grundlage dafür ist das Industrielle Rechnungswesen, sodass sich dieser Lehrgang für Kaufleute für Büromanagement eignet.

Ort:

GBS Landkreis Grafschaft Bentheim
Denekamper Straße 1
48529 Nordhorn

Termin/Preis

25.10.2018 17:30 Uhr
200 €

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Vorbereitungslehrgang für die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Schwerpunkte:

Der Lehrgang umfasst in rund 76 Unterrichtsstunden folgende Sachgebiete:

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Ausbildung durchführen
Ausbildung abschließen

Unterrichtszeiten:
Samstag, 27. Oktober 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Sonntag, 28. Oktober 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Montag, 29. Oktober 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Dienstag 30. Oktober 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Mittwoch, 31. Oktober 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Donnerstag 01. November 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Samstag, 03. November 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr
Sonntag, 04. November 2018, 08:00 bis 16:30 Uhr

Der Lehrgang ist nach § 8 Abs. 6 des Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetzes (NBildUG) als Bildungsveranstaltung anerkannt.

Ort:

IHK Osnabrueck-Emsland-Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Termin/Preis

27.10.2018 08:00 Uhr
495,00 € inkl. Literatur zzgl. Prüfungsgebühr

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Vorbereitungslehrgang für die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Schwerpunkte:

Der Lehrgang umfasst in rund 76 Unterrichtsstunden folgende Sachgebiete:

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Ausbildung durchführen
Ausbildung abschließen

Bei diesem Lehrgang handelt es sich um eine Kombination aus Wochenend- und berufsgleitendem Kurs.

Unterrichtszeiten:
Freitag, 09. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Samstag, 10. November 2018, 08:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 11. November 2018, 08:00 - 16:00 Uhr

Montag, 12. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Donnerstag, 15. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Montag, 19. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Donnerstag 22. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Montag, 26. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Donnerstag, 29. November 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Montag, 03. Dezember 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Donnerstag, 06. Dezember 2018, 17:30 - 20:45 Uhr

Freitag, 07. Dezember 2018, 17:30 - 20:45 Uhr
Samstag, 08. Dezember 2018, 08:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 09. Dezember 2018, 08:00 - 16:00 Uhr

Ort:

IHK Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Termin/Preis

09.11.2018 17:30 Uhr
495,00 € inkl. Literatur zzgl. Prüfungsgebühr

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor der IHK Osnabrück/Emsland.
Der Kurs bereitet auf den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation als Fähigkeit der selbständigen Begleitung von Auszubildenden während der Ausbildungszeit vor.

Gesamtumfang: 72 Unterrichtsstunden
(1 Woche Bilddungsurlaub + 2 Wochenenden)

Unterrichtstermine:
Montag, 12.11.2018 bis Samstag, 17.11.2018
jeweils 08:00 bis 15:00 Uhr

Freitag, 23.11.2018: 17:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 23.11.2018: 08:00 bis 15:00 Uhr
Freitag, 07.12.2018: 17:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, 08.12.2018: 08:00 bis 15:00 Uhr

Schwerpunkte:

Folgende Handlungsfelder werden unter besonderer Berücksichtigung aktiver Mitarbeit der Teilnehmer bearbeitet:
- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
- Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
- Ausbildung durchführen
- Ausbildung abschließen

Ort:

VHS Lingen, Raum OG 3
An der Kokenmühle 7
49808 Lingen

Termin/Preis

12.11.2018 08:00 Uhr
380,00 € zzgl. Prüfungsgebühren der IHK

Kontaktinformationen

Daniel Hafermalz
Tel.: 0591-91202410
d.hafermalz@vhs-lingen.de

Beschreibung:

Im Seminar „Persönlichkeitstraining für Auszubildende“ werden entscheidende Einflussfaktoren für den souveränen Ausdruck (sprachlich und körperlich), das sichere Auftreten, den höflichen Umgang mit Vorgesetzten und Kollegen, die Arbeit im Team und Selbstdisziplin praxisnah vermittelt.

Der Mitarbeiter kann so durch seine persönliche Wirkung auch in schwierigen Situationen überzeugen und seinen Arbeitgeber angemessen repräsentieren.

Damit all das auch gelingt, muss man nicht nur die Regeln, sondern auch deren Umsetzung kennen.

Schwerpunkte:

Inhalte:
- Warum gutes Benehmen?
- Was bedeuten Höflichkeit, Rücksicht, Persönlichkeit, Bildung und Wertschätzung?
- Der erste Eindruck
- Körpersprache, Mimik, Gestik
- Sprache - Höfliche und positive Sprache
- Die Stimme
- Begrüßung, Anrede, Vorstellung ­ Gute Umgangsformen
- Duzen-Siezen
- Smalltalk (Warum?)
- Selbstdisziplin, Pünktlichkeit
- Die Arbeit im Team - Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit
- Äußeres Erscheinungsbild

Ort:

Hotel Am Stadtring
Stadtring 31
48527 Nordhorn

(Veranstalter: IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim)

Termin/Preis

28.11.2018
170,00 €

Kontaktinformationen

Anriheta Herzen
Tel.: 0541 353-473
herzen@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Vorbereitungslehrgang für die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Schwerpunkte:

Der Lehrgang umfasst in rund 70 Unterrichtsstunden folgende Sachgebiete:

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Ausbildung durchführen
Ausbildung abschließen

Unterrichtszeiten:
Freitag, 30. November 2018, 17:30 bis 20:45 Uhr
Samstag, 01. Dezember 2018, 08:00 bis 13:00 Uhr
Sonntag, 02. Dezember 2018, 08:30 bis 14:00 Uhr
Montag, 03. Dezember 2018, 08:00 bis 16:00 Uhr
Dienstag 04. Dezember 2018, 08:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch, 05. Dezember 2018, 08:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 06. Dezember 2018, 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag, 07. Dezember 2018, 08:00 bis 16:00 Uhr
Samstag, 08. Dezember 2018, 08:00 bis 13:00 Uhr

Der Lehrgang ist nach § 8 Abs. 6 des Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetzes (NBildUG) als Bildungsveranstaltung anerkannt.

Ort:

IHK Osnabrueck-Emsland-Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück

Termin/Preis

30.11.2018 17:30 Uhr
495,00 € inkl. Literatur zzgl. Prüfungsgebühr

Kontaktinformationen

Claudia Höppner-Knost
Tel.: 0541 353-478
hoeppner-knost@osnabrueck.ihk.de

Beschreibung:

Theoretische und praktische Vorbereitung auf die Prüfung. Termine sind individuell vereinbar (mindestens zwei Wochen vor der praktischen Sommer- oder Winterprüfung).

Schwerpunkte:

Die praktische Prüfungsvorbereitung enthält die Elemente Drehen, Fräsen, Montage und Steuerungstechnik.

Ort:

Deichstraße 24
26789 Leer

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
Theorie: 325€ / 40 UE; Praktisch 350€ / 40 UE

Kontaktinformationen

Hr. Wennemann u. Hr. Bohlen
Tel.: 049192542-13 u. 049192542-15
bohlen.achim@bfw.de

Beschreibung:

Grundlagen Pneumatik, Hydraulik, elektrische Steuerungen, Kleinsteuerung LOGO, Grafcet und SPS

Schwerpunkte:

theoretische und praktische Übungen

Ort:

Bildungsakademie Lingen
Schwarzer Weg 16
49809 Lingen

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
235,00 € / Woche / TN

Kontaktinformationen

H. Hoffschroer
Tel.: 0591 610580
h.hoffschroer@bildungswerk-lingen.de

Beschreibung:

Modulare Qualifizierung in allen gewünschten Bereichen. Von der Grundlagenschulung bis zum Komplettangebot bis zur Abschlussprüfung Teil 1 ist nach individueller Absprache alles möglich.

Schwerpunkte:

Metallberufe (Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Feinwerkmechaniker, Metallbauer) oder Elektroberufe (EAT, EBT, Mechatroniker)

Ort:

Bildungsakademie Lingen
Schwarzer Weg 16
49809 Lingen

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
individueller Preis

Kontaktinformationen

H. Hoffschroer
Tel.: 0591 610580
h.hoffschroer@bildungswerk-lingen.de

Beschreibung:

Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder optimal auf die schriftliche und praktische Zwischenprüfung im Metallbau bzw. in der Konstruktionsmechanik vorbereitet. Dank dieser intensiven Vorbereitung haben die Auszubildenden eine höhere Chance, die Prüfung erfolgreich zu bestehen. Zu 30% geht das Ergebnis der Zwischenprüfung in das Endergebnis der Abschlussprüfung mit ein. Unterstützen Sie also schon heute Ihre Auszubildenden bei der Prüfung und erhöhen so die Qualität der Ausbildung.

Lehrgangsdauer:
16 Zeitstunden für die schriftliche Prüfungsvorbereitung
24 Zeitstunden für die praktische Prüfungsvorbereitung

Schwerpunkte:

Zeichnungen lesen
Funktionsanalyse
Fachmathematik
Technologie/ Fachtheorie
Wirtschafts- und Sozialkunde
Anreißen, Feilen, Sägen, Bohren, Gewinde bohren, Reiben
Schweißen
Thermisches Trennen

Ort:

BTZ des Handwerks GmbH
Standort Nordhorn
Coesfelder Hof 3
48527 Nordhorn

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
340,00 €

Kontaktinformationen

Hugo Kirchhelle
Tel.: 0591 9730443
kirchhelle@btz-handwerk.de

Beschreibung:

Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder im theoretischen Bereich optimal auf die Abschlussprüfung (Teil 2) zum Metallbauer vorbereitet. Dank der intensiven Prüfungsvorbereitung haben die Auszubildenden eine höhere Chance, die Prüfung erfolgreich zu bestehen. Das Unternehmen erhöht hierdurch die Qualität der Ausbildung und verbessert so auch die Aussicht auf eine neue Fachkraft.

Schwerpunkte:

- Zeichnungen lesen
- Funktionsanalyse
- Fachmathematik
- Technologie/ Fachtheorie
- Wirtschafts- und Sozialkunde

Ort:

BTZ des Handwerks GmbH
Standort Meppen
Nagelshof 71-75
49716 Meppen

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
180 €

Kontaktinformationen

Hugo Kirchhelle
Tel.: 0591-9730443
kirchhelle@btz-handwerk.de

Beschreibung:

Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder im theoretischen Bereich optimal auf die Abschlussprüfung (Teil 1) für Zerspanungsmechaniker/innen vorbereitet. Dank der intensiven Prüfungsvorbereitung haben die Auszubildenden eine höhere Chance, die Prüfung erfolgreich zu bestehen.

Der Lehrgang startet um 08:00 Uhr des jeweiligen Schulungstages und dauert bis ca. 14:30 Uhr. Für die Schulung werden Taschenrechner, Tabellenbuch und Schreibzeug benötigt.

Schwerpunkte:

- Fachmathematik
- Fachkunde
- Zeichnungslesen
- Wirtschafts- und Sozialkunde
- Prüfungsbogen mit Auswertung und Besprechung

Ort:

BTZ des Handwerks GmbH
Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
216 €

Kontaktinformationen

Hugo Kirchhelle
Tel.: 0591-9730443
kirchhelle@btz-handwerk.de

Beschreibung:

Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder im theoretischen Bereich optimal auf die Abschlussprüfung (Teil 2) für Zerspanungsmechaniker/innen vorbereitet. Dank der intensiven Prüfungsvorbereitung erhöht sich die Qualität der Ausbildung und verbessert so auch die Aussicht auf eine neue Fachkraft.

Der Lehrgang startet um 08:00 Uhr des jeweiligen Schulungstages und dauert bis ca. 14:30 Uhr. (der Berufsschultag bleibt frei)

Schwerpunkte:

- Fachmathematik
- Fachkunde
- Projekt 1, Projekt 2, Projekt 3
- Zeichnungslesen
- Wirtschafts- und Sozialkunde
- Prüfungsbogen mit Auswertung und Besprechung

Ort:

BTZ des Handwerks GmbH
Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
216€

Kontaktinformationen

Hugo Kirchhelle
Tel.: 0591-9730443
kirchhelle@btz-handwerk.de

Beschreibung:

Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder im praktischen Bereich optimal auf die Abschlussprüfung (Teil 1) für Industriemechaniker/in vorbereitet.

Lehrgangsdauer: 30 Stunden

Schwerpunkte:

- Aufbau und Funktionsweise von Zylindern
- Aufbau und Funktionsweise eines Magnet-Impuls-VentilesArten der Endlagenkontrolle
- elektrische Kennwerte
- Selbsthalteschaltungen
- druck- und zeitabhängige Steuerungen

Ort:

BTZ des Handwerks GmbH
Standort Nordhorn
Coesfelder Hof 3
48527 Nordhorn

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
495 €

Kontaktinformationen

Hugo Kirchhelle
Tel.: 0591-9730443
kirchhelle@btz-handwerk.de

Beschreibung:

Zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung bietet das BTZ des Handwerks eine speziell auf die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in abgestimmte Intensivphase (3 Tage) an. In diesen drei Tagen werden alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen, die Prüfungssituation wird u. a. durch Testprüfungen (z. B. unter Einsatz von Prüfungsbögen) simuliert.
Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder im theoretischen Bereich optimal auf die Abschlussprüfung (Teil 2) für Industriemechaniker/innen vorbereitet. Dank der intensiven Prüfungsvorbereitung haben die Auszubildenden eine höhere Chance, die Prüfung erfolgreich zu bestehen.

Lehrgangsdauer: 24 Stunden

Schwerpunkte:

- Fertigungstechnik Teile A und B: Planung der Herstellung technischer Systeme (Beurteilung von Fertigungsverfahren für Bauteile und Baugruppen, Auswahl von Herstellungsmethoden unter Beachtung technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte, Ermittlung technologischer Daten und Planung der erforderlichen Arbeitsschritte)

- Auftrags- und Funktionsanalyse Teile A und B: Analyse technischer Systeme (Herstellung, Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung, Komponenten, Werkzeuge und Hilfsmittel)

- Wirtschafts- und Sozialkunde (Darstellung und Beurteilung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Zusammenhänge der Berufs- und Arbeitswelt)

Ort:

BTZ des Handwerks GmbH
Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
216 €

Kontaktinformationen

Hugo Kirchhelle
Tel.: 0591-9730443
kirchhelle@btz-handwerk.de

Beschreibung:

Die Zeit der jungen Wilden ist vorbei, Stil und Etikette sind wieder gefragt. Gute Umgangsformen, Aussehen und Auftreten prägen das Image. Junge Berufstätige erhalten in diesem Seminar einen alltagstauglichen Überblick für das Geschäftsleben. Inhalte: Verhaltensregeln im Berufsleben, Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen, Auftritt und Dress-code, Training: Vorstellen und Begrüßen, Gesprächsführung, Small Talk, Umgang mit Beschwerden und Reklamationen, Telefontraining.

Das Kursangebot wird von der VHS Lingen auch als Inhouse Schulung angeboten.

Ort:

VHS Lingen oder als Inhouse Schulung in Ihrem Betrieb

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
Preis auf Anfrage

Kontaktinformationen

Peter Kolodzey
Tel.: 0591-91202630
p.kolodzey@vhs-lingen.de

Beschreibung:

Gerade in der Ausbildung ist die Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln wichtig. Der Umgang mit Vorgesetzten und Kunden, aber auch das persönliche Verhalten in bestimmten betrieblichen Situationen wird in diesem Seminar reflektiert und trainiert.

Das Kursangebot wird von der VHS Lingen auch als Inhouse Schulung angeboten.

Schwerpunkte:

- Teamfähigkeit
- Selbstmotivation
- Disziplin
- Engagement
- Selbstbewusstsein
- Übernahme von Verantwortung
- Verlässlichkeit
- Toleranz

Ort:

VHS Lingen oder als Inhouse Schulung in Ihrem Betrieb

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
Preis auf Anfrage

Kontaktinformationen

Peter Kolodzey
Tel.: 0591-91202630
p.kolodzey@vhs-lingen.de

Beschreibung:

In diesem Seminar der VHS Lingen werden Kommunikationsverhalten und Konfliktlösemöglichkeiten erarbeitet und trainiert. Im Umgang mit Reklamationen entscheiden oft die ersten Minuten über einen positiven Gesprächsverlauf.

Das Kursangebot wird von der VHS Lingen auch als Inhouse Schulung angeboten.

Schwerpunkte:

- Kritikfähigkeit
- Kompromissfähigkeit
- Konfliktkompetenz
- Wertschätzung
- Empathie
- Gesprächsführung
- Kommunikationstraining

Ort:

VHS Lingen oder als Inhouse Schulung in Ihrem Betrieb

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
Preis auf Anfrage

Kontaktinformationen

Peter Kolodzey
Tel.: 0591-91202630
p.kolodzey@vhs-lingen.de

Beschreibung:

In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer, wie sie erfolgreich am Telefon kommunizieren.

Dauer: 8 Unterrichtsstunden

Schwerpunkte:

- Besonderheiten der Kommunikation am Telefon
- Struktur eines Telefonats
- geschlossene und öffnende Fragen
- Wortwahl
- Stimme, Atem, Modulation
- Aktives Zuhören
- Verabschiedung

Ort:

BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH
Juister Straße 10 - 14
26871 Papenburg

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
95,00 €

Kontaktinformationen

Heinz Jansen
Tel.: 04961 9171-14
heinz.jansen@btz-papenburg.de

Beschreibung:

Dauer: 30 Zeitstunden (Berufsschultag berücksichtigt)

Ausbilder: Wilfried Kruse

Ort:

BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH
Juister Straße 10 - 14
26871 Papenburg

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
259,00 €

Kontaktinformationen

Heinz Jansen
Tel.: 04961 9171-14
heinz.jansen@btz-papenburg.de

Beschreibung:

Dauer: 30 Zeitstunden (Berufsschultag berücksichtigt)

Ausbilder: Wilfried Kruse

Ort:

BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH
Juister Straße 10 - 14
26871 Papenburg

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
259,00 €

Kontaktinformationen

Heinz Jansen
Tel.: 04961 9171-14
heinz.jansen@btz-papenburg.de

Beschreibung:

Sie möchten, dass Ihre Auszubildenden gegenüber Ihren Kunden und im Betrieb sicher und kompetent auftreten?
Unter dem Gesichtspunkt "Kompetenzen bei Auszubildenden stärken" hat die VHS Nordhorn ein Angebot (40 Unterrichtseinheiten) zusammengestellt, das die Teamfähigkeit, Gesprächsführung, das Verantwortungsbewusstsein und das Engagement Ihrer Auszubildenden steigert.

Schwerpunkte:

Inhalte: Verhaltensregeln im Berufsleben, Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen, Auftritt und Dress-Code
Training: Vorstellen und Begrüßen, Gesprächsführung, Small Talk, Umgang mit Beschwerden und Reklamationen.

Ort:

VHS Nordhorn oder als Inhouse Schulung in Ihrem Betrieb

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
auf Anfrage

Kontaktinformationen

Christine Krumtünger
Tel.: 05921/8365-22
krumtuenger@vhs-nordhorn.de

Beschreibung:

Sie möchten, dass Ihre Auszubildenden gegenüber Ihren Kunden und im Betrieb sicher und kompetent auftreten?
Unter dem Gesichtspunkt "Kompetenzen bei Auszubildenden stärken" hat die VHS Nordhorn ein Angebot (40 Unterrichtseinheiten) zusammengestellt, das die Teamfähigkeit, Gesprächsführung, das Verantwortungsbewusstsein und das Engagement Ihrer Auszubildenden steigert.

Schwerpunkte:

Gerade in der Ausbildung ist die Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln wichtig. Der Umgang mit Vorgesetzten und Kunden, aber auch das persönliche Verhalten in bestimmten betrieblichen Situationen wird in diesem Seminar reflektiert und trainiert.
Inhalte: Teamfähigkeit, Selbstmotivation, Disziplin, Engagement, Selbstbewusstsein, Übernahme von Verantwortung, Verlässlichkeit, Toleranz

Ort:

VHS Nordhorn oder als Inhouse Schulung in Ihrem Betrieb

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
auf Anfrage

Kontaktinformationen

Christine Krumtünger
Tel.: 05921/8365-22
krumtuenger@vhs-nordhorn.de

Beschreibung:

Der erste Eindruck, den Sie telefonisch beim Kunden hinterlassen ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Sicheres und zielorientierte Telefonieren trägt wesentlich zur Erfolgsoptimierung eines Unternehmens bei. In diesem Seminar werden die Teilnehmer mit der allgemeinen Gesprächssituation am Telefon vertrat gemacht. Das Telefonat mit Gesprächspartnern, Kunden, Kollegen und Vorgesetzten wird nach der Erstellung von rollenspezifischen Gesprächsleitfäden aktiv trainiert.

Ort:

VHS Nordhorn oder als Inhouse Schulung in Ihrem Betrieb

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
auf Anfrage

Kontaktinformationen

Christine Krumtünger
Tel.: 05921/8365-22
krumtuenger@vhs-nordhorn.de

Beschreibung:

Unter dem Titel „Basics für zukünftige Fachkräfte“ verbirgt sich ein neues Modellprojekt des Christophorus-Werk Lingen e. V. und der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth in Kooperation mit dem Wirtschaftsverband Emsland. Gefördert wird dieses Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Junge Menschen, die eine Ausbildung beginnen, erleben viele Veränderungen. Sie müssen nicht nur Fachwissen und handwerkliches Geschick erwerben, sondern auch im Kontakt mit Kunden*innen, Kollegen*innen, Vorgesetzten und andere Azubis

• Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke beweisen
• sich in eine Betriebshierarchie einfügen
• Grenzen und Regeln kennenlernen und akzeptieren
• ihre eigene Position finden
• ihre Persönlichkeit weiterentwickeln

All das ist unverzichtbar, um die Ausbildung gut abzuschließen und Grundlage für das spätere erfolgreiche Berufsleben. Da dies nicht allen Auszubildenden leicht fällt, bieten wir ein Unterstützungs- und Stärkungsprogramm, welches im Folgenden näher vorgestellt wird.

Zielgruppen:
• Alle interessierten Auszubildenden und Unternehmen
• Jugendliche mit Fluchterfahrung, die Unterstützung bei der Betriebsintegration benötigen
• Auszubildende, die sich im 1. oder 2. Lehrjahr befinden und aufgrund ihrer bisherigen Biografie einen schwierigen Zugang zur Ausbildung hatten.

Inhalte und Ziele:
• Stärkung und Förderung von Jugendlichen in dualer Ausbildung
• Lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen
• Förderung der Teamfähigkeit
• Stärkung der eigenen Ressourcen
• Zusammenbringen von Azubis, Ausbildende und Mitarbeiter*innen, damit ein erfolgreicher Ausbildungsabschluss erreicht wird
• Stärkung der Frustrationstoleranz
• Einhalten von Absprachen
• Stärkung von Softskills

Schwerpunkte:

Unser Angebot für die Auszubildenden:
• Analyse der sozialen Kompetenzen und individuelle Förderung der Auszubildenden
• Schulung in drei Blockmodulen (2-3 Tage), in die Auszubildenden ihre Ressourcen / Kompetenzen stärken und erweitern können
• Begleitung in der Praxis durch Einsatzstellenbesuche und Stammtische

Blockmodul 1: 10.09.2018 bis 12.08.2018
Blockmodul 2: 16.01.2018 bis 18.01.2019
Blockmodul 3: 03.07.2019 bis 04.07.2019

Unser Angebot für die Unternehmen:
• regionale Stammtische zum Erfahrungsaustausch für die teilnehmenden Unternehmen
• den Aufbau eines innerbetrieblichen Azubi-Paten-Modells
• eine Notfallberatung für Unternehmen und Auszubildende

Ort:

Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth
Clemenswerth 1
49751 Sögel

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
225,00 € pro Azubi

Kontaktinformationen

Stefan Heetjans Tel.0591/91422610 stefan.heetjans@christophorus-werk.de
Sonja Gerdes Tel.05952/207209 s.gerdes@marstall-clemenswerth.de

Beschreibung:

- auch für Ihr Ausbildungspersonal -
Die Nachfrage nach qualifizierten Schweißerinnen und Schweißern ist weiterhin ungebrochen hoch. Deshalb bietet das bfw qualifizierende Lehrgänge mit europäisch anerkannten Abschluss für motivierte Interessenten/-innen im Bereich Schweißtechnik an.
Die Qualifikation wird mit der Prüfung nach den Richtlinien des Deutschen Verbands für Schweißtechnik (DVS) und - bei erfolgreichem Bestehen - mit der DVS-Schweißerprüfungsbescheinigung abgeschlossen.

Schwerpunkte:

Die Fachwerkstatt Schweißen bietet eine umfassende Fortbildung und eine optimale Vorbereitung auf die Prüfungen in den gängigen Schweißverfahren. Eine erfolgreiche bestandene Prüfung nach der DIN EN ISO 9606 ist die Voraussetzung für den Einsatz als Schweißer/-in an abnahmepflichtigen Bauteilen.

Für die Qualifizierung ist ein laufender Einstieg möglich, der Umfang ist individuell planbar (von 5 Tagen bis 16 Wochen in Voll- oder Teilzeit).

Ort:

bfw - Unternehmen für Bildung
Deichstraße 24
26789 Leer

Termin/Preis

Termine nach Vereinbarung.
individuelles Angebot für Firmenschulungen u. Selbstzahler

Kontaktinformationen

Peter Sikkes
Tel.: 0491/92542-10
sikkes.peter@bfw.de